Was ist Logotherapie?

„Am Anfang war der Sinn und siehe, der Sinn war die Tat.“ ( Viktor E. Frankl)

Oft führen uns Lebenskrisen zu existenziellen Fragen, oft zu der Frage, wie das Schicksal angenommen werden kann. Logotherapie hat darauf keine Antwort, sie dreht die Frage um: Nicht was wir vom Leben erwarten, ist entscheidend, sondern was das Leben von uns erwartet. Darin liegt eine Sorte von Freiheit, die erlaubt, das anzunehmen, was ist.

Die Logotherapie ist eine besondere Form von Psychotherapie, die auf die Anthropologie des Wiener Arztphilosophen Dr. med. et Dr. phil. Viktor E. Frankl (1905 – 1997) zurückzuführen  ist. Die exakte Bezeichnung ist „Logotherapie und Existenzanalyse“. Existenzanalyse bedeutet Analyse der Bedingungen für ein wertfühlendes, selbstgestaltetes und menschenwürdiges Leben. Logotherapie leitet sich ab vom griechischen Wort „logos„, Sinn. Die Anthropologie Frankls geht davon aus, dass jeder Mensch einen ihm ganz eigenen, nur seinem spezifischen Sein innewohnenden Sinn im Leben hat, eine Lebensaufgabe (oder mehrere). Sich nach diesem Sinn auszurichten, ist erfülltes Leben. Die Logotherapie unterstützt diesen Prozess.

Logotherapie ist etwas für Menschen in jeder Sorte von Krise, die sich Begleitung wünschen. Sie ist hilfreich für Menschen, die eine existenzielle Entscheidung treffen möchten, die ihrem Leben eine andere Wendung geben wollen oder akzeptieren müssen, dass ihr Leben bereits eine neue Wendung genommen hat…

ich würde mich freuen, Sie in diesem Prozess begleiten zu dürfen.